241-13001 Pflege und Hilfen im Alltag In Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsstellen Halle (Westf.) und Werther (Westf.), vhs Ravensberg, Seniorenbeirat der Stadt Halle (Westf.), Landfrauen, IMPULS

Beginn Mo., 04.03.2024, 18:00 - 19:30 Uhr
Status Kurs abgeschlossen
Kursgebühr 0,00 € (Ermäßigung: 0,00 €)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Monika Brummel

Manchmal geschieht es ganz plötzlich, oft ist es aber ein allmählicher, langsamer Prozess: Ein nahe angehörige Person wird hilfe- und pflegebedürftig. Die meisten Menschen wünschen sich in einer solchen Situation, dass sie zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können. Gleichzeitig stellen sich den Betroffenen neben der emotionalen Belastung unglaublich viele Fragen: Wohin können sich Betroffene mit all ihren Fragen wenden? Woher kann man Hilfe bekommen? Welche Angebote gibt es überhaupt? Und nicht zuletzt: Wer trägt die Kosten? … um nur einige zu nennen. Zu diesen und vielen weiteren Fragen möchte dieser Vortrag allen Interessierten eine erste Antwort geben. Folgende Themen werden angesprochen: Beratung und Information, Angebote rund um die häusliche Pflege, Vereinbarkeit von Pflege und Beruf, Alternativen zur Pflege in der eigenen Wohnung, Pflegegrade, Leistungen der Pflegekasse und Anspruch auf Sozialhilfe. Ziel des Vortrages ist es, einen Überblick über die bestehenden Angebote bei dieser sehr komplexen Thematik zu geben, so dass Betroffene in der Lage sind, die nächsten Schritte zu gehen. Die Referentin, Monika Brummel, Sachgebietsleitung Pflege bei der Kreisverwaltung Gütersloh, wird auch auf einzelne Fragen zu diesem Thema eingehen.



Kurs abgeschlossen

Seniorin (Seniorin)©Evrymmt stcck.adobe.com

Kursort

Remise, Saal

Kiskerstr. 2
33790 Halle (Westf.)

Termine

Datum
04.03.2024
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Kiskerstr. 2, Halle, Bürgerzentrum Remise, Saal