241-50005 Fit für die Arbeitswelt der Zukunft. Bildungsscheck NRW unterstützt berufliche Weiterbildung

Beginn Di., 13.02.2024, 14:00 - 18:30 Uhr
Status Anmeldungen nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie die VHS. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch (05201 8109 0), um einen Termin zu vereinbaren.
Kursgebühr 0,00 € (Ermäßigung: 0,00 €)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Rainer Neidhardt

Der Bildungsscheck für Beschäftigte und Berufsrückkehrende

Sie möchten beruflich weiterkommen, eine neue Richtung einschlagen oder planen den Wiedereinstieg in einen Job? Mit dem Bildungsscheck NRW übernimmt das Land die Hälfte der Seminarkosten für Ihre berufliche Weiterbildung mit bis zu 500 Euro. Sie können einen Bildungsscheck erhalten, wenn Sie ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von max. 40.000 Euro (bis max. 80.000 Euro bei gemeinsamer Veranlagung) nachweisen können und Ihren Wohnsitz in NRW haben. Einzelpersonen können jährlich einen Bildungsscheck in Anspruch nehmen.

Der Nachweis des zu versteuernden Einkommens muss sich auf ein vergangenes Jahr beziehen und ist durch den Bildungsscheck-Interessierten/die Bildungsscheck-Interessierte gegenüber der Beratungsstelle zu erbringen durch:
- den Einkommenssteuerbescheid (diesen erhalten Sie vom zuständigen Finanzamt nach Abgabe einer Einkommenssteuererklärung) oder
- eine Erklärung einer Steuerberaterin/eines Steuerberaters bzw. einer Fachanwältin/eines Fachanwaltes für Steuerrecht bzw. des Lohnsteuerhilfevereins über das zu versteuernde Jahreseinkommen oder
- eine Bescheinigung einer Behörde, aus der das zu versteuernde Jahreseinkommen hervorgeht.

Wichtig für alle Interessierten am Bildungsscheck:
Eine Beratung ist verbindlich. Diese ist kostenlos. Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin bei uns: Tel. 05201/81090.
In der Beratung werden inhaltliche und formelle Voraussetzungen zum Erhalt des Bildungsschecks geklärt und geeignete Weiterbildungsangebote und Anbieter ausgewählt.
Bei Vorliegen der Kriterien zur Ausgabe von Bildungsschecks wird der Bildungsscheck im Anschluss an die Beratung ausgehändigt und kann dann beim Weiterbildungsträger eingereicht werden.
Zum Zeitpunkt des Beratungstermins darf die beantragte Fortbildung/Weiterbildung noch nicht begonnen haben.
Zur Beratung bringen Sie bitte einen gültigen Personalausweis mit.

Weitere Informationen zum Bildungsscheck erhalten Sie auch im Internet unter:
https://www.mags.nrw/bildungsscheck
https://www.weiterbildungsberatung.nrw/finanzierung/bildungsscheck



Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch (05201 8109 0), um einen Termin zu vereinbaren.


Kursort

Büro 30, Bildungsscheckberatung

Kiskerstr. 2
33790 Halle (Westf.)

Termine

Datum
13.02.2024
Uhrzeit
14:00 - 18:30 Uhr
Ort
Kiskerstr. 2, Halle, Volkshochschule, Büro 30, Bildungsscheckberatung