241-16058 Die multiplen Krisen der Gegenwart (online)

Beginn Mi., 20.03.2024, 19:30 - 21:00 Uhr
Status Kurs abgeschlossen
Kursgebühr 0,00 € (Ermäßigung: 0,00 €)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Gustav Seibt

Der Journalist Gustav Seibt hat in den letzten Jahren in Essays für die «Süddeutsche Zeitung» die multiplen Krisen der Gegenwart präzise analysiert. In dieser Veranstaltung wird er einige dieser Essays vorstellen und durch historische Betrachtungen oder Vergleiche aufzeigen, was gerade geschieht oder auf dem Spiel steht. Gustav Seibt ist Essayist, Historiker und Literaturkritiker. Er arbeitet seit 2001 für die Süddeutsche Zeitung. Zu den zahlreichen Ehrungen, mit denen er ausgezeichnet wurde, gehören der Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa und der Hildegard-Bingen-Preis für Publizistik. Diese Veranstaltung aus der Reihe vhs.wissen live findet online statt. Die Zugangsdaten teilen wir Ihnen rechtzeitig vor Beginn per E-Mail mit. Voraussetzung: Sie benötigen eine stabile Internetverbindung, einen Computer/Laptop/Tablet mit Kamera und Mikrofon.

Die Zugangsdaten lauten:
https://us02web.zoom.us/j/84713117402?pwd=ajY2RDNDYyt4amxiMEdiaXVYV1dHZz09
Meeting ID 84713117402
Passwort 938204



Kurs abgeschlossen

Gustav Seibt (Gustav Seibt)©Angelika Leuchter Wissenschaftskolleg zu Berlin
Logo vhs.wissen live (Logo vhs.wissen live)

Kursort




Termine

Datum
20.03.2024
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Online-Kurs