201-12050 Demenz - Mehr als nur Vergessen: Demenz is(s)t anders!

Beginn Do., 02.04.2020, 15:00 - 16:30 Uhr
Status Anmeldung möglich
Kursgebühr 7,50 € (Ermäßigung: 4,00 €)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Heike Hartmann

Im Alter ist mit einem Rückgang aller körperlichen Funktionen zu rechnen, auch mit geistigen Einbußen. Der Anteil älterer Menschen und auch der Menschen mit dementiellen Erkrankungen nimmt in unserer Gesellschaft kontinuierlich zu. Gerade Menschen mit einer dementiellen Erkrankung essen und trinken oft zu wenig, weil sie kein Hunger- und Durstgefühl verspüren, den Geruchs- und Geschmackssinn verlieren und Speisen und Getränke als solches nicht mehr erkennen können. Schluckstörungen können ebenfalls Ursache für Nahrungsverweigerung sein. Außerdem vergessen Menschen mit einer dementiellen Erkrankung wie gegessen und getrunken wird und sind oft mit der Situation am Tisch vollkommen überfordert. Dabei benötigen diese Menschen oft erheblich mehr Energie als andere ältere Menschen. Auch das äußerliche Erscheinungsbild lässt Veränderungen durch mangelnde Ernährung sichtbar werden. Deshalb ist eine genaue Beobachtung möglicher Anzeichen von Unterernährung und Dehydration sehr wichtig um Vorbeugemaßnahmen ergreifen zu können.
Haben Sie als Angehörige Probleme, wie Sie Ihre erkrankten Angehörigen zum Essen animieren können? Welche Darreichungsform und Konsistenz der Speisen sinnvoll ist? Wie Sie eine Mangelernährung verhindern können? Was Sie bei Schluckstörungen tun können? Ich lade Sie ein, diesen Problemen in meinem Vortrag aktiv zu begegnen.
Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis 30.03.20 unter 05201/8109-0.





Kursort

Borgholzhausen, Bürgerhaus, Raum 3, Saal

Masch 2 a
33829 Borgholzhausen

Termine

Datum
02.04.2020
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Masch 2 a, Borgholzhausen, Bürgerhaus, Raum 3, Saal