192-10002 Helene Mierscheid : "Wenn das der Wähler wüsste!" Kabarettabend von und mit Helene Mierscheid 100 Jahre VHS

Beginn Fr., 20.09.2019, 20:00 - 21:30 Uhr
Status Kurs abgeschlossen
Kursgebühr 14,00 € (Ermäßigung: 7,00 €)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Helene Mirscheid

Wissen wir was wir tun, wenn wir wählen? Und was ist mit denen, die wir wählen - wissen die es? Was ist, wenn wir uns verwählen und nicht einfach wieder auflegen können? Dann müssen wir vier Jahre mit dem Ergebnis leben. Aber auch nicht länger deshalb werden die meisten Ehen nach vier Jahren wieder geschieden. Lebensberaterin Helene Mierscheid gibt in ihrem neuen Programm rund ums Wählen überraschende Einblicke in unser Seelenleben und das unserer Politiker, denn an ihrer Lebensberaterpraxis kommt keiner vorbei. Die Zuschauer dürfen sich wieder mit Sorgenzetteln beteiligen und am Ende gibt es eine Überraschung. Helene ist vom Fach: Sie hat zehn Jahre in der Politik gearbeitet. Jetzt macht sie nur noch freiwillig Kabarett und das vom Feinsten: Laudatio Jurypreis Reinheimer Satirelöwe. Authentisch und sympathisch selbstironisch beeindruckte sie die Jury mit ihrer Präsenz und der gekonnten Verknüpfung privater mit politischen Inhalten. Helene Mierscheid steht für temporeiche pralle Satire auf der Höhe ihrer Zeit. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen, pointengeladenen Abend mit Helene Mierscheid!

Kartenvorverkauf:
Halle: VHS Ravensberg, Kiskerstr. 2
telefonisch: 05201/8109-0
E-Mail: post@vhs-ravensberg.de
Online: www.vhs-ravensberg.de
Bürgerbüro der Stadt Halle, Tel. 05201/183152



Nur noch Abendkasse!

Helene Mirscheid (Helene Mirscheid)

Kursort

Remise, Saal

Kiskerstr. 2
33790 Halle (Westf.)

Termine

Datum
20.09.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Kiskerstr. 2, Halle, Bürgerzentrum Remise, Saal