192-19620 Making van Gogh - Auf den Spuren von van Gogh als Vorbild für P.A. Böckstiegel Studienreise nach Frankfurt In Zusammenarbeit mit der Firma Sieckendiek, Versmold

Beginn Fr., 01.11.2019, 07:30 - 19:30 Uhr
Status Keine Online-Anmeldung möglich. Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Mail bei uns Bei diesen Kursen bitten wir um schriftliche oder telefonische Anmeldung.
Kursgebühr 0,00 € (Ermäßigung: 0,00 €)
Dauer 2 Termine
Kursleitung David Riedel

Auf dieser außergewöhnlichen Kunstreise zu einer besonderen Ausstellung nach Frankfurt erfahren Sie spannende Dinge über den Einfluss van Goghs auf das Wirken Peter august Böckstiegels.
1. Tag: Geplant werden Sie David Riedel, den künstlerischen Leiter des Peter-August-Böckstiegel-Museums in Werther vor Ort treffen, denn er möchte diesen Tag mit Ihnen zusammen verbringen. Die bis dato größte und aufwendigste Präsentation in der Geschichte des Städel thematisiert die besondere Rolle, die deutsche Galeristen, Sammler, Kritiker und Museen für die Erfolgsgeschichte des Malers spielten, der als Vorreiter der modernen Malerei gilt. Zum anderen wird die entscheidende Rolle van Goghs als Vorbild für die Kunst des deutschen Expressionismus beleuchtet. Zu sehen sind mehr als 120 Gemälde und Arbeiten auf Papier, darunter über 50 zentrale Werke von van Gogh und 70 Werke weiterer für die Moderne bedeutender Künstlerinnen und Künstler wie Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Paula Modersohn-Becker, Gabriele Münter oder Max Beckmann. Darüber hinaus werden wiederzuentdeckende Positionen präsentiert, für die van Gogh ebenso prägend war, darunter Peter August Böckstiegel. Im Zentrum des groß angelegten Ausstellungs- und Forschungsprojekts steht das Anliegen, einen entscheidenden Beitrag für das Verständnis der Kunstentwicklung in Deutschland zu Beginn des 20. Jahrhunderts zu liefern und dabei Vincent van Goghs Rolle als Schlüsselfigur für die Kunst der deutschen Avantgarde aufzuzeigen.
2. Tag: Frankfurt Stadtrundfahrt
Besonders reizvoll ist dabei der Kontrast zwischen alt und neu - die moderne Skyline mit ihren glänzenden Hochhäusern auf der einen Seite und der historische Stadtkern mit Paulskirche, Kaiserdom und Römer auf der anderen. Optional können Sie mit der Gruppe die Frankfurter Galerie Bärbel Grässlin besuchen, eine sehr gute Adresse für zeitgenössische Kunst.
Unsere Leistungen:
Fahrten im modernen Reisebu
Eintritt und Führung im Städel Museum Frankfurt 
1 x Übernachtung im Doppelzimmer im Hotel Adina in Frankfurt 
1 x 3-Gang-Abendessen im Restaurant Zum Gemalten Haus 
1 x Auswahl vom reichhaltigen Frühstücksbuffet 
Stadtrundfahrt Frankfurt 
Auffahrt auf den Main Tower.
Preise pro Person:
im Doppelzimmer 239,- €
EZ-Zuschlag 48,- €
Ausführliche Informationen erhalten Sie bei der VHS und bei der Firma Sieckendiek.
Reiseveranstalter ist die Firma Sieckendiek. Bitte melden Sie sich hier direkt an :
Tel.05423/94140 Mail : reisen@sieckendiek.de



Bei diesen Kursen bitten wir um schriftliche oder telefonische Anmeldung.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.