201-12022 Spuren jüdischen Lebens in Werther Auftaktveranstaltung

Beginn Do., 26.03.2020, 18:30 - 20:00 Uhr
Status Plätze frei
Kursgebühr 3,00 € (Ermäßigung: 3,00 €)
Dauer 1 Termin
Kursleitung Arbeitskreis Spuren jüdischen Lebens in Werther
N.N.

Der Arbeitskreis "Spuren jüdischen Lebens in Werther" beschäftigt sich seit 2008 mit der Geschichte der jüdischen Familien, die in der Zeit des Nationalsozialismus bis zu den letzten Deportationen 1943 in Werther gelebt haben. Jüdische Familien waren aber bereits früher in Werther ansässig. In der ersten Veranstaltung werden wir daher bis ins 17. Jahrhundert zurückgehen und die Ergebnisse unserer "Spurensuche" in Archiven und Sammlungen präsentieren. Dabei werden wir auch zeigen können, wie wir unsere Recherchearbeiten durchführen und aus welchen Gründen wir uns mit diesen Themen beschäftigen. (Ausschnitt aus dem Schutzbrief vom 30.06.1703, Quelle: Geheimes Staatsarchiv Berlin).
In der Teilnahmegebühr ist die Broschüre "Spuren. Jüdisches Leben in Werther" enthalten.




Kursort

Werther, Haus Werther, Konferenzraum (Raum 1)

Schloßstr. 36
33824 Werther

Termine

Datum
26.03.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Schloßstr. 36, Werther, Haus Werther, Konferenzraum (Raum 1)